Petras Kochbuch Rezeptsammlung Haushaltstipps Kleinanzeigen

Quick links: Springe zum Inhaltsbereich der Seite, Springe zur Seitennavigation .

Inhalte
Zufallsrezept

Grog

Grog ist ein Heißgetränk für Erwachsene.

Umfrage
Wie gefällt Ihnen diese Seite

sehr gut
gut
ganz nett
gewöhnungsbedürftig
na ja ....

Ergebnisse
Stimmen: 147
Kommentare: 2
Umfragen
Verfügbare Inhalts-Themenbereiche



-- Werbung --


Advent und WeihnachtenWer im Herzen jung bleibt, liebt die Adventzeit. Weihnachten ist für die meisten das schönste Fest im Jahr. Besinnen Sie sich mit mir auf den wahren Sinn des Weihnachtsfestes.(18)
Christi HimmelfahrtChristi Himmelfahrt bezeichnet im Christentum den Glauben an die Rückkehr Jesu Christi als Sohn Gottes zu seinem Vater in den Himmel. Christi Himmelfahrt wird am 40. Tag des Osterfestkreises, also 39 Tage nach dem Ostersonntag, gefeiert. Deshalb fällt das Fest immer auf einen Donnerstag. Der frühestmögliche Termin ist der 30. April; der spätestmögliche der 3. Juni.(1)
DreikönigstagAm sechsten Januar feiern Christen den Dreikönigstag. Es ist der Tag an dem die Heiligen Drei Könige nach Bethlehem kamen, um dem neugeborenen Jesuskind zu huldigen und ihm ihre Geschenke darbrachten. So überliefert es das Lukas-Evangelium.(3)
Erster AprilDer 1. April ist der 91. Tag des Gregorianischen Kalenders (der 92. in Schaltjahren), somit bleiben 274 Tage bis zum Jahresende. Ein alter Brauch ist es, an diesem Datum seine Freunde, Familienangehörige oder Arbeitskollegen mit oft spektakulären Lügengeschichten hereinzulegen.Auch Zeitungen, Radio- und Fernsehsender und manchmal auch  Webseiten schicken ihre Leser, Hörer bzw. Besucher durch glaubhaft klingende, erfundene Artikel(1)
Erster Mai -> Tag der ArbeitDer Erste Mai wird auch als Tag der Arbeit, Maifeiertag oder Kampftag der Arbeiterbewegung bezeichnet.(1)
FussballsaisonFür den wahren Fan ist immer Fussballsaison. Wenn die Bundesliga Pause macht, gibt es Hallenturniere und international Wettbewerbe, wie die Fussball-Europameisterschaft oder die Weltmeisterschaft(3)
HalloweenHalloween ist ein Fest am Vorabend von Allerheiligen in der Nacht vom 31. Oktober zum 1. November. Ursprünglich wurde das Fest in Irland gefeiert. Der Brauch wurde von den ausgewanderten Iren ab 1830 in die USA gebracht, nachdem Iren mehr und mehr die Vereinigten Staaten bevölkerten. Im Laufe der Zeit entwickelte sich Halloween neben Weihnachten und dem Thanksgiving-Fest zu einer der wichtigsten Feiern in den USA. Eine Herleitung lautet: Wenn Anfang November die ertragsarme Zeit auf den Feldern begann, glaubte man, dass die Grenze zwischen Toten und Lebenden nur sehr eng beieinander liegen und die Seelen der Toten sich neue Wirte suchen würden. Um sich zu schützen, verkleidete man sich, um die herumirrenden Seelen zu erschrecken und Kürbisse wurden ausgehöhlt, die als Wächter der Familien vor die Häuser gestellt wurden.(1)
Karneval(2)
MuttertagDer Muttertag ist ein Feiertag zu Ehren der Mutter und der Mutterschaft. Er hat sich seit dem 20. Jahrhundert in der westlichen Welt eingebürgert. Im deutschsprachigen Raum und vielen anderen Ländern findet er am zweiten Sonntag im Mai statt.(3)
OsternOstern ist im Christentum das Fest der Auferstehung Jesu Christi. Diese geschah nach dem Neuen Testament „am dritten Tag“ von seiner Kreuzigung an.Daraus entstand die kirchliche Karwoche, wonach dem Karfreitag als Todestag der Karsamstag und dann der Ostersonntag als Auferstehungstag Jesu folgt. Dieser folgt im westlichen Kalender immer dem ersten Frühjahrsvollmond und liegt somit frühestens am 22. März, spätestens am 25. April.(6)
PfingstenIm Neuen Testament wird in der Apostelgeschichte erzählt, dass der Heilige Geist auf die Apostel und Jünger herabkam, als sie zum Pfingstfest in Jerusalem versammelt waren (Apg 2,1-41 EU). Dieses Datum wird in der christlichen Tradition auch als Gründung der Kirche verstanden. Als christliches Fest wird Pfingsten erstmals im Jahr 130 erwähnt. (3)
Silvester und NeujahrAls Silvester wird im westlichen Sprachraum der 31. Dezember, der letzte Tag des Jahres im gregorianischen Kalender, bezeichnet. Auf Silvester folgt der Neujahrstag, der 1. Januar des folgenden Jahres.(2)
ValentinstagAm 14. Februar feiern wir den Valentinstag: Das Fest der Liebe(5)
WalpurgisnachtDie Walpurgisnacht ist ein traditionelles europäisches Fest am 30. April. Sie erhielt ihren Namen nach der Heiligen Walburga, deren Gedenktag bis ins Mittelalter am Tag ihrer Heiligsprechung am 1. Mai gefeiert wurde. Als Tanz in den Mai hat es wegen der Gelegenheit zu Tanz und Geselligkeit am Vorabend des Maifeiertags bis heute Eingang in private und kommerzielle Veranstaltungen gefunden.(3)

Nicht thematisierter Inhalt


·Saisonkalender
(Obst und Gemüse im Jahreslauf)
 

Suchen
Newsletter

E-Mail Adresse:

Bitte wählen:

Newsletter Format wählen:

Wer ist Online
Alle Mitglieder: 1.964
Registriert Heute: 0
Registriert Gestern: 0
Mitglied(er) online: 0
Gäste Online: 4


Bitte registrieren Sie sich hier. Als angemeldeter Benutzer nutzen Sie den vollen Funktionsumfang dieser Seite.

Geburtstagskinder
Heute hat kein Mitglied Geburtstag!